2. verliert in Rülzheim

Bedingt durch 2 kurzfristige Ausfälle mussten wir heute stark ersatzgeschwächt beim Tabellennachbarn Rülzheim antreten. Folgende Aufstellung: Wahl - Stahl - Scholz - Schwarz - Hirse - Landeck - Behning - Kort. Alfred Kort und Manuel Behning standen kurzfristig zum Einsatz bereit. Pünktlich um 10.00 Uhr wurden alle Partien freigegeben. Nach ca. 3 Stunden mussten Stahl - Scholz - Wahl und Hirse die Segel streichen wodurch es zur Halbzeit 4:0 für Rülzheim stand. Aber der Rest kämpfte bis zum bitteren Ende. Danach holte Landeck den ersten Punkt für Neustadt. Somit bestand noch eine sehr kleine Chance auf ein Unentschieden. Dann aber verlor Behning seine Partie und somit war die Niederlage besiegelt. Kort und ich kämpften bis zum bitteren Ende und holten noch 2 Remis. Somit endete der Kampf 6:2 für Rülzheim

Noch sind wir nicht abgestiegen und es gibt immer wieder Wunder.

Nächster Mannschaftskampf findet am 25.02.2018 zu Hause gegen Limburgerhof 1 statt.

Seitenkopf