3. Mannschaft remis in Waldsee

Heute spielte unsere 3. Mannschaft im wild-romantischen Waldsee. Als Favorit angetreten mussten wir zunächst einen Punkt abgeben, nachdem Alfreds Plan, seinen König zu verstecken, leider vereitelt wurde und am Ende mit relativ wenigen Figuren gegen eine Übermacht nichts mehr zu machen war. Manuels Gegner brachte Ihm während dessen einige seiner Figuren als Opfer da, so daß er Ihn nach ein paar weiteren Zügen auf die Mattenburg schicken konnte. 1:1 Kurz darauf erzwang Marcos Gegner die Aufgabe, nach einem an und für sich gutem Spiel. Dies konnte jedoch durch Johannes kompensiert werden, nachdem er seinen Gegner mit einem soliden Spiel nach allen Regeln der Kunst auseinander genommen hatte. Ausgleich 2:2. Nun wurde es spannend. Uli hatte seinen Gegner mittlerweile in eine Endspiel mit Läuferpaaren und einem Mehrbauern verwickelt und spekulierte darauf, daß dieser sich noch weniger mit der Materie auskenne als er selbst. Leider gelang es Ulis Gegner jedoch seinen König zu spießen was zu einem Figur Verlust führte – nach zähem Kampf musste Uli leider die Segel streichen. Zu guter Letzt konnte Michael seinen Gegner gabeln, gewann die Partie und rettete uns damit in ein Remis - 3:3. Das nächste Spiel findet am 10.12. in Neustadt statt – dann geht es gegen SK Lu 4

M.B.

Seitenkopf